Logo
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
Logo

Stadt Rösrath - jüngste Stadt unter den bergischen Städten

Als öffentliche Arbeitgeberin mit rund 250 engagierten Mitarbeitenden bieten wir neben einer guten Vereinbarkeit von Familie & Beruf interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen. Hier können Sie kreativ arbeiten, sich weiterentwickeln  und das in einer familiären Arbeitsatmosphäre.

Unser Ziel ist es, die Stadt gemeinsam kontinuierlich zu verbessern und voranzubringen!

Verwaltungsfachwirt als Bereichsleitung für den Bereich Bürgerdienste (m/w/d)

Teilzeit
Hauptstraße 229, 51503 Rösrath, Deutschland
Berufserfahrene
04. Juni 2024
3.302 — 4.551 EUR/Monat
Das sind Ihre Aufgaben:
  • organisatorische Leitung des Bereichs Bürgerdienste (Bürgerbüro, Standesamt und Wahlen)
  • Erstellung und Optimierung von Konzepten innerhalb der Bürgerdienste sowie strategische Begleitung der Digitalisierungsprozesse
  • Sachbearbeitung bei komplexeren bzw. schwierigen Sachverhalten im Bereich Bürgerbüro
  • Durchführung und Organisation der Wahlen
  • Unterstützung der Standesbeamtinnen im Abwesenheitsfall
Das bieten wir:
  • unbefristete Stelle in Teilzeit mit 34,0 Wochenstunden im Fachbereich 3 – Bürgerdienste, Ordnung 
  • Eingruppierung entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA
  • Familiäre Arbeitsatmosphäre
  • 30 Tage Urlaub
  • Gesundheitsförderung & Betriebssport, u.v.m.

Für weitere Informationen siehe Karriereseite unter jobs.roesrath.de.

Das zeichnet Sie aus:
  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (vormals Angestelltenlehrgang II / Verwaltungslehrgang II) oder
  • einen (Fach-)Hochschulabschluss mit dem Schwerpunkt Verwaltung, Recht oder Wirtschaft
  • Erfahrung in einer Kommunalverwaltung wird bevorzugt, alternativ im öffentlichen Dienst
  • Idealerweise bringen Sie bereits Führungserfahrung mit, alternativ unterstützen wir Sie gerne in Ihrer Weiterentwicklung
  • rechtssichere Deutschkenntnisse (mind. C1)
Darauf kommt es uns noch an:

Sie …

  • fungieren als zentraler Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger und haben Spaß am Bürgerkontakt
  • sind besonders konfliktfähig
  • bringen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit mit
  • sind belastbar und flexibel
  • sind bereit, den Grundkurs für Standesbeamte zu absolvieren
Das ist uns wichtig:

Die Stadt Rösrath fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, Alter, kultureller oder sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Beeinträchtigung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr werden gerne entgegengenommen.

 

Haben Sie Fragen?

Dann steht Ihnen die Leitung des Fachbereichs 3, Frau Ley, unter der Tel.-Nr. 02205/802-301 bei fachlichen Fragen zur Verfügung. 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Personalamt, Frau Scholzen (02205/802-118) oder Herrn Schmitz (02205/802-116).

Vorstellungskosten werden von der Stadt Rösrath nicht erstattet.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 17.06.2024.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Benefits

Flexible Arbeitszeit

für eine positive Wrok-Life-Balance

Veranstaltung für Mitarbeitende

Bei uns wird MITEINANDER groß geschrieben. Ob Betriebsausflug, Karnevalsfeier, teambildende Maßnahmen oder andere Festlichkeiten.

Mobiles Arbeiten

Bis zu 40 % der Arbeitszeit kann regelmäßig aus dem Homeoffice erledigt werden

Familiäre Arbeitsatmosphäre

Wir achten aufeinander und unterstützen uns. Das Gefühl von Zusammenhalt und gegenseitiger Respekt ist für uns besonders wichtig.

Tracker image