Logo
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
Logo

Verwaltungsfachwirt als Bereichsleitung für den Bereich Verkehr, Feuer- und Katastrophenschutz (m/w/d)

Vollzeit
Hauptstraße 229, 51503 Rösrath, Deutschland
Berufserfahrene
13. Mai 2024
4.032 — 5.975 EUR/Monat
Hybrid
Das sind Ihre Aufgaben:
  • organisatorische Leitung der Bereiche Verkehr, Feuer- und Katastrophenschutz sowie Stellvertretung der Fachbereichsleitung 3
  • Fortschreibung von Notfallplänen, Brandschutzbedarfsplanung, vorbeugender Brandschutz, Sirenenwarnnetz, etc.
  • fachliche Beratung und Unterstützung der Mitarbeitenden im Bereich Verkehrslenkungsangelegenheiten
  • Unterstützung bei Klageverfahren
  • Erstellung und Optimierung von Dienstanweisungen / Handlungsempfehlungen für den Bereich
Das bieten wir:
  • unbefristete Stelle in Vollzeit im Fachbereich 3 – Bürgerdienste, Ordnung 
  • Eingruppierung entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub
  • Gesundheitsförderung & Betriebssport, u.v.m.

Für weitere Informationen siehe Karriereseite unter jobs.roesrath.de.

Das zeichnet Sie aus:
  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (vormals Angestelltenlehrgang II / Verwaltungslehrgang II)
  • Erfahrung im Bereich Verkehr / Feuerschutz / Katastrophenschutz wäre wünschenswert
  • Idealerweise bringen Sie bereits Führungserfahrung mit, alternativ unterstützen wir Sie gerne in Ihrer Weiterentwicklung
  • rechtssichere Deutschkenntnisse (mind. C1)
  • Führerschein Klasse B
Darauf kommt es uns noch an:

Sie …

  • haben Spaß an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen der Feuerwehr
  • arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich
  • sind besonders konfliktfähig und bringen ein hohes Maß an Konfliktlösefähigkeit mit
  • sind belastbar und flexibel
Das ist uns wichtig:

Die Stadt Rösrath fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, Alter, kultureller oder sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Beeinträchtigung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr werden gerne entgegengenommen.

 

Haben Sie Fragen?

Dann steht Ihnen die Leitung des Fachbereichs 3, Frau Ley, unter der Tel.-Nr. 02205/802-301 bei fachlichen Fragen zur Verfügung. 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Personalamt, Frau Scholzen (02205/802-118) oder Herrn Schmitz (02205/802-116).

Vorstellungskosten werden von der Stadt Rösrath nicht erstattet.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 27.05.2024.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Tracker image