Logo
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
widget.job-description.alt
Logo

Bachelor / Verwaltungsfachwirt als Sachbearbeiter im Bereich Haushalt, Rechnungswesen und Controlling (m/w/d)

Vollzeit
Hauptstraße 229, 51503 Rösrath, Deutschland
Berufserfahrene
02. April 2024
3.895 — 5.433 EUR/Monat
Hybrid
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Vorbereitung und Erstellung des Haushaltsplans einschließlich der Anlagen in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung/Bereichsleitung
  • Mitarbeit beim Haushaltsvollzug einschließlich der Haushaltspläne und der zweckgerichteten Mittelbewirtschaftung
  • Beratung/Unterstützung der Fachbereiche bei der Haushaltsausführung in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung/Bereichsleitung
  • Mitarbeit bei Analysen von Haushaltsentwicklungen und Berichtswesen
  • Dokumentation und haushaltsrechtliche Fragen von Förderangelegenheiten (Investitionszuschüsse etc.)
Das bieten wir:
  • unbefristete Stelle in Vollzeit im Fachbereich 5 – Finanzen, Vermögen
  • Eingruppierung entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA
  • Mobiles Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub
  • Gesundheitsförderung & Betriebssport, u.v.m.

Für weitere Informationen siehe Karriereseite unter jobs.roesrath.de.

Das zeichnet Sie aus:
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in (Verwaltungslehrgang II, FR Kommunalverwaltung) oder
  • ein abgeschlossenes Studium im Studiengang der Betriebswirtschaftslehre (FH-Diplom / Bachelor) oder ein vergleichbarer Studiengang im Bereich Finanzen
  • alternativ einen Abschluss zur/zum Fachwirt/in im Bereich Finanzen
  • Erfahrung in der Kommunalverwaltung
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in Finanz- bzw. Buchhaltungssoftware, insbesondere in der Finanzsoftware INFOMA
Darauf kommt es uns noch an:
  • rechtssichere Deutschkenntnisse (mind. B2)
  • verhandlungssichere Kommunikationsfähigkeit
  • die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten sowie Selbstmanagement
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
Das ist uns wichtig:

Die Stadt Rösrath fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, Alter, kultureller oder sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Beeinträchtigung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr werden gerne entgegengenommen.

 

Haben Sie Fragen?

Dann steht Ihnen die Leitung des Fachbereichs 5, Herr Welsch, unter der Tel.-Nr. 02205/802-500 bei fachlichen Fragen zur Verfügung. 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Personalamt, Frau Scholzen (02205/802-118) oder Herrn Schmitz (02205/802-116).

Vorstellungskosten werden von der Stadt Rösrath nicht erstattet.

Die Bewerbungsfrist endet am 21.04.2024.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Tracker image